Die Sepsis stellt eine lebensbedrohliche Situation dar. Mittels extrakorporaler Therapien können Entzündungsmediatoren durch Adsorption entfernt werden. Im Rahmen der Kooperation mit der Klinik für Nephrologie werden derzeit diverse Studien bei Patienten mit Sepsis, Endokarditis und Nierenfunktionsstörungen durchgeführt.

Weiterhin kann dieses Verfahren auch zur Eliminierung von z.B. Ticagrelor bei erhöhter Blutungsneigung angewandt werden. Derzeit nimmt unsere Klinik an der multizentrischen CyTation Studie teil.

Wendt, Daniel

Prof. Dr. med. Daniel Wendt, FECTS, MHBA

Haidari, Zaki

Dr. med. Zaki Haidari

Wolfgang Ristau

Studienkoordinator